> Zum Inhalt

Forum TU Vision 2025+

Das Projekt TU Vision 2025+ hat gezeigt, dass an der TU Wien ein Bedarf an Plattformen der fakultätsübergreifenden Diskussion und des fächerübergreifenden Austausches von Ideen besteht. Aus diesem Grund wurde das Forum TU Vision 2025+ ins Leben gerufen: Es soll für alle TU-Angehörigen ein Ort der Kommunikation und des Austausches sein.

Jeden ersten Dienstag im Monat (mit gelegentlichen Ausnahmen) laden wir interne und externe SprecherInnen ein, visionäre Themen zu diskutieren und zu erarbeiten. Fällt der erste Montag auf einen Feier-, Fenster-, oder Ferientag, findet die Veranstaltung am zweiten Montag des Monats statt. Für größere Veranstaltungen kann auch ein alternativer Termin angekündigt werden.

Wie Sie sich einbringen können:

Das Programm des Sommersemesters 2019: 

In diesem Semester setzt sich TU Vision 2025+ mit dem Einfluss technischer Entwicklungen und Innovationen auf verschiedene gesellschaftliche Bereiche auseinander und stellt die Rolle von Ingenieurwissenschaft und Technik als Wegbereiter und Facilitator von Veränderungsprozessen in den Mittelpunkt.

Als Einstieg in die Thematik wird Johann Kollegger, Leiter des Forschungsbereichs Stahlbeton- und Massivbau, erklären, wie ingenieurwissenschafltiche Ergebnisse in nachhaltige Innovationen transformiert werden können, getrieben vom Bestreben,
gesellschaftlichen Herausforderungen bestmöglich zu begegnen.
Es sind solche Innovationen, die letztendlich den wirklichen Wert von Ingenieurwissenschaft sichtbar und bewertbar machen.

Der Beitrag von Technik und Ingenieurwissenschaften zur Veränderung von Arbeit und Produktion in der Vergangenheit und – absehbar – in Zukunft steht im Zentrum unserer zweiten Veranstaltung, bei der wir Sie in Kooperation mit dem Technischen Museum Wien einladen, an einer abendlichen Spezialführung durch die Sonderausstellung „Arbeit & Produktion“ teilzunehmen. Christopher Lindinger, Director of Research and Innovation am Ars Electronica Futurelab, wird im Anschluss vor Ort in einem Impulsvortrag mit Diskussion über die aktuellen und künftigen Herausforderungen und Trends eingehen, welche für das Wechselspiel von ingenieurwissenschaftlicher Forschung und künftiger Gestaltung der Arbeitswelt bedeutsam sein werden.

Programmüberblick Sommersemester 2019:

Dienstag, 07.05.2019., 18:00 Uhr: "Ingenieurwissenschaft mit Impact" - Johann Kollegger (Leiter des Forschungsbereichs Stahlbeton und Massivbau)
Kontaktraum (Campus Gußhaus/Neues EI, Gußhausstraße 27-29, 6. Stock)


Dienstag, 28.05.019, 18:30 Uhr: "Umgeben von Technik, 2.0" - Exkursion ins Technische Museum Wien mit einer Sonderführung durch die Ausstellung "Arbeit & Produktion"; anschließend Impulsstatement und Diskussion mit Christopher Lindinger (Ars Electronica Futurelab, Director of Research & Innovation)
-> Anmeldung per E-Mail bis 21. Mai an lea.renoldner@tuwien.ac.at
Technisches Museum Wien (Mariahilfer Straße 212, 1140 Wien - Treffpunkt Foyer)

 

Alle bisherigen Veranstaltungen von TU Vision 2025+ (seit 2014)